Über mich

Zur Person

Ines Klein

Persönliches

Ich bin Baujahr 1982 und seit der frühen Jugend vom "Pferdevirus" befallen.

1995 - 1999 Reitbeteiligungen auf unterschiedlichsten Pferden
1999 - 2001 Aktiv im Turnierhundesport mit 2 eigenen Hunden (s.u.)
1999 Erstes eigenes Pferd "Samuraij"
2001 Beginn des Unterrichtens von Kindern im kleinen Rahmen
2001 - 2010 Mehrere Jahre aktiv im Distanzrennsport (KDR/MDR) mit Samuraij (s.u.)
2005 Steigerung des nebenberuflichen, mobilen Unterrichtens bis zu 15 Std/Woche
2007 Einzug von Samuraij bei den Pferdefreunden Kirchheimer Hof
2011 Prüfung zum VFD-Übungsleiter Reiten Basis bestanden
2012 Familienzuwachs und Teilzeit-Schulpferd Maskan
2016 Prüfung zur Hufpflegerin (bmg) bestanden

Um jeden meiner Schüler bestmöglichst zu betreuen, ist eine ganzheitliche Herangehensweise, viel Einfühlungsvermögen und ein breit gefächertes Wissen unerlässlich. Deshalb bilde ich mich regelmäßig weiter. Hierzu gehört auch Reitunterricht bei erfahrenen und kompetenten Trainern.

 

Besuchte Kurse und Weiterbildungen

Weiterlesen: Zur Person

Philosophie

In meinem Unterricht ist mein größtes Anliegen, nachhaltige Gymnastizierung zur Gesunderhaltung des Pferdes zu vermitteln, statt möglichst schnell eine Turnierplatzierung zu erreichen. Ich unterrichte mit viel Einfühlungsvermögen und Pferdeverstand nach den Grundsätzen der klassischen Reitlehre. Aber auch Elemente aus dem Westernreiten, physiologische und anatomische Kenntnisse oder in der Praxis erprobte Bestandteile aus dem Geländereiten fließen ergänzend in meinen Unterricht ein. Im Grunde unterrichte ich keine bestimmte Reitlehre sondern eine sinnvolle Mischung für das jeweilige Pferd-Reiter-Paar – auf jeden Fall immer ohne übereilte Effekthascherei oder Überforderung von Pferd/Reiter.

Weiterlesen: Philosophie

Referenzen

Ein Aushang im Stall...

Es freut mich so sehr, dazu beitragen zu können, dass Pferde und ihre Menschen sich besser verstehen. Mein Teil war der des "schwierigen Longierens" :)

 

Tageskurs in Weinheim-Trösel

 

Sabine Schumacher-Herold mit Mimifee

"Hallo Ines,
nochmals ganz herzlichen Dank für den sehr informativen und hilfreichen Kurs (und auch fürs Verladen). Ich sehe mein Pferd jetzt mit ganz anderen Augen, vielleicht sie mich auch?? Die Zeit mit ihr erlebe ich bewußter und weiß nun besser mit ihr umzugehen. Wir werden noch viel üben und auch sehr gerne wiederkommen.
Herzliche Grüße,

Sabine mit Mimifee"

 

Kathrin Nos mit Rashida und Eva Reinhardt mit Rasima

"Unsere beiden Rentnerdamen sind im Jahr 2014 schon 23 und 24 Jahre alt geworden. Die ältere der beiden kann nicht mehr geritten werden. Und auch wenn die jüngere noch sehr gut unter dem Sattel läuft, macht es uns viel Spaß, auch mit ihr am Boden zu arbeiten – es kann zudem in ihrem Alter immer mal eine Phase kommen, in der wir zeitweise oder irgendwann womöglich ganz aufs Reiten verzichten müssen. Hierzu ist die Bodenarbeit, die wir zusammen mit Ines üben, hervorragend geeignet. Die Ladies werden vom Kopf her gefordert!

Die Anleitung von Ines hilft uns dabei, mit den Stuten richtig zu kommunizieren und ihnen die verschiedenen Übungen begreiflich zu machen. Die Erklärungen von Ines sind gut verständlich, und so ist jede Einheit mit Aha-Erlebnissen und Fortschritten verbunden.

Besonders herausfordernd ist dabei die ältere Stute, da sie sehr dominant ist. Seit wir zusammen mit Ines am Boden mit ihr arbeiten, haben ihre Versuche sehr stark nachgelassen, sich mit ihrem Dickkopf durchsetzen zu wollen. Dafür findet sie es sichtlich angemessen, dass wir uns bei der Bodenarbeit voll auf sie konzentrieren und sie im Mittelpunkt steht! Sie reagiert mit interessierter Mitarbeit. Ines achtet dabei darauf, dass nie Druck auf die Stute entsteht. Lieber schlägt sie unterschiedliche Ansätze vor, um die Aufmerksamkeit des Pferdes auf eine andere Aufgabe zu lenken und eine Situation entspannter für sie zu gestalten.

Zwischen den Trainingseinheiten mit Ines versuchen wir das Gelernte zu vertiefen. Dabei schleichen sich natürlich dann doch mal wieder Fehler ein, die Ines sofort erkennt und geduldig korrigiert. Dabei beschränkt sie sich nicht auf den Hinweis DASS ein Fehler gemacht wurde, sondern sie gibt immer die Begründung, WESHALB es in der Kommunikation mit dem Pferd ein Missverständnis gab.
Wenn dann im Anschluss eine Übung plötzlich doch klappt, freuen sich Mensch und Pferd: Zuerst ich, wenn das Pferd versteht, was ich von ihm will und es die Übung willig ausführt. Dann das Pferd, wenn ich es lobe. Und schließlich wir beide – mit einem gemeinsamen Gefühl der Zufriedenheit. Ich glaube, manches Mal ist die alte Dame vielleicht auch ein bisschen stolz auf sich selbst, weil sie etwas richtig gemacht und dafür von mir toll gefunden wurde.

Diese Harmonie überträgt sich auf den gesamten Umgang mit dem Pferd. Deshalb macht die Bodenarbeit sehr viel Spaß und wir sind Ines sehr dankbar für ihre stets geduldige Anleitung und ihre vielen Ideen, mit denen wir die kleinen grauen Zellen der alten Ladies in Schwung halten können!"

 

Mareike Schmitt mit Indra

"Ich habe meine Haflingerstute Indra nun seit 14 Jahren.

Ich habe sie als Jährling im Allgäu gekauft und selbst erzogen und angeritten.

Munter und nichtsahnend bin ich sie so fast 9 Jahre lang ohne wirkliche Grundlagen der pferdischen Biomechanik geritten – und ohne jemals Unterricht zu nehmen. Wieso auch – klappte ja alles. Bis ich dann irgendwann merkte, dass der Sattel nicht mehr passte, denn mein Pferd bekam – durch das jahrelange gemütliche Rumgeschlurfe - einen Senkrücken.

Seither hat sich bei uns einiges getan. Ich habe mich in den Longenkurs von Babette Teschen eingelesen und Ines Klein „gefunden".

Ines musste bei uns nicht einfach nur „vorn vorne anfangen". Sie half mir, meine und Indras jahrelang eingefahrenen (ungesunden) Bewegungsmuster zu erkennen, zu verändern und schließlich die "guten" Muster herauszukitzeln und zu optimieren. Inzwischen habe ich einen Haflinger, der sich super elastisch und gesund bewegen kann und ich bin sehr stolz auf uns.

Ines findet in jeder Einheit neue Dinge, die man verbessern kann. Auf eine sehr freundliche und ruhige Art zeigt sie, wie man dem Pferd helfen kann, sich gesund zu bewegen. Sie gibt stets positives Feedback und zeigt aber auch Probleme auf. Dabei liegt der Fokus ganz klar beim Pferd, aber auch die Reiterin kommt nicht zu kurz. Ich persönlich finde Ines´ Art des Unterrichts sehr angenehm, lehrreich und abwechslungsreich. Sie holt uns jede Woche aufs Neue dort ab, wo wir sind und findet immer neue Aufgaben, die uns ganz schön fordern!"

 

Dorothee Wilhelm mit Ísingur

"Ich bin auf Ines durch ihren Bericht in der "Freizeit im Sattel" gestoßen. Ich hatte zwei böse Unfälle mit fremden Pferden und habe mich daher – trotzdem ich schon über 20 Jahre reite – nicht mehr auf mein eigenes Pferd getraut. Da Ines in ihrem Artikel schrieb, dass sie auch "Problemfälle" löst, habe ich Kontakt mit ihr aufgenommen und ihr unsere Situation geschildert. Es begann ein langer Weg für meinen damaligen Isländer "Ísingur", Ines und mich. Ich hatte/habe durch die Unfälle ein nicht mehr voll einsatzfähiges Knie und so musste Ines nicht nur meine körperliche Behinderung beachten, sondern auch meine Angst und die Steifheit meines Pferdes.

Mit Einsatzfreude und einem vorausschauenden Plan hat Ines uns hinbekommen. Es hat lange gedauert, aber sie ist nie müde geworden uns immer zu motivieren, Rücksicht auf unsere Befindlichkeiten zu nehmen, mal durchzugreifen und dabei immer freundlich zu sein. Leider lebt Ìsingur nicht mehr, aber ein "Neuer" wartet schon auf den guten Unterricht und so sehen wir dem kommenden Frühling mit Erwartung entgegen, wenn die Baby-Fellnase für's Leben vorbereitet wird."

Weiterlesen: Referenzen

Kontakt

Ines Klein

Pro Pferd - Ausbildung für Pferd und Reiter

Wingertstr. 80

69207 Sandhausen

Rhein-Neckar-Kreis

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel: 0175-4615302

 

Angebot:

  • Einzelne Unterrichts-Einheiten auf meiner Heimat-Anlage Pferdefreunde Kirchheimer Hof
  • Wochenend-Kurse in ganz Deutschland, Tageskurse im näheren Umkreis
  • Bodenarbeit / Erziehungstraining
  • Basisgymnastizierung vom Boden, Arbeit an der Longe oder dem Langzügel
  • Geländetraining
  • Pferdeausbildung
  • Handpferdereiten
  • Freiarbeit
  • Reitbegleithundeausbildung
  • Hänger- / Verladetraining ...
Copyright 2012. By Hostgator | Ines Klein