• <p>Reitbegleithund Reitunterricht Pferd Hund</p>
  • <p>Heidelberg Pferde</p>
  • <p>Pferde-Gruppe Kirchheimer Hof Heidelberg</p>
  • <p>Wälzen Heidelberg</p>
  • <p>Koppel Pferde</p>

5 items tagged "Training"

Ergebnisse 1 - 5 von 5

Upgrade "Longieren" für VFD-Übungsleiter

Category: Aktuelles
Erstellt am Samstag, 19. April 2014 08:30

Ebenso wie im Bereich der Bodenarbeit enthält die neue Fassung der Ausbildungs- und Prüfungsordnung (ARPO) der VFD auch einen neuen Ausbildungskurs im Bereich Longieren. Dieser kann mit einer Prüfung abgeschlossen werden und diese Prüfung ist ab sofort auch eine der vielen Voraussetzungen für denjenigen, der VFD-Übungsleiter werden möchte. Um die bereits „fertigen“ interessierten Übungsleiter mit diesem neuen Lehrgang vertraut zu machen und Qualitätsstandards für die Ausbildung und Prüfung in Baden-Württemberg festzulegen, wurde ein „Upgrade“-Wochenende auf unserem Hof, dem VFD-Ausbildungszentrum Pferdefreunde Kirchheimerhof organisiert. Statt Ostereier zu suchen wurden also österlich inspirierte Zirkel korrigiert oder das Bandagieren mit eischalen-gelben Bandagen durchgenommen. Jeder Teilnehmer longierte einmal die Prüfungsaufgabe und wurde dabei von den anderen Teilnehmern bewertet. Einen ganzen Vormittag wurden die diversen sinnvollen und nicht so sinnvollen Hilfszügel behandelt, deren Einwirkung und Verschnallung durchgenommen und teilweise auch praktisch demonstriert. Nach viel Input und der Erkenntnis, dass korrektes Bandagieren gar nicht so einfach ist, habe ich mein „Upgrade“ erhalten und darf die neuen Lehrgänge „Longieren I“ ab dem Sommer durchführen.

{gallery}aktuelles/vfd-upgrade-longieren{/gallery}

Upgrade-Tag "Bodenarbeit" für VFD-Übungsleiter

Category: Aktuelles
Erstellt am Mittwoch, 02. April 2014 08:30

Mit der neuen Fassung der APRO (=Ausbildungs- und Prüfungsordnung) der VFD gibt es nun erstmals Ausbildungskurse und Prüfungen speziell für Bodenarbeit und Longieren. Am 15.03.2014 fand auf unserem Hof dazu ein Upgrade-Tag für VFD-Übungsleiter und -Prüfer statt, an dem diese das neue Kurs- und Prüfungsthema "Bodenarbeit" vorgestellt bekamen und sich vertieft mit der zu absolvierenden Prüfungsaufgabe sowie der Bewertung auseinander setzten. Jeder der Teilnehmer führte einmal ein Pferd durch die Prüfungs-Trail-Aufgabe mit Seitwärtstreten, Rückwärtsrichten, Wendungen um Vor- und Hinterhand, Stehenbleiben auf einer Plane und vielen anderen Aufgaben. Währenddessen bewerteten die anderen Teilnehmer anhand eines vorher gemeinsam ausgearbeiteten Prüfungsbogens. Ich führte Samuraij durch die anspruchsvolle Aufgabe und er hatte zwischenrein ein paar „bewertungstechnisch interessante" Einfälle :) Mit diesem Upgrade-Tag bin ich nun qualifiziert, die neuen VFD-Kurse „Bodenarbeit" durchzuführen und freue mich schon auf meinen ersten Kurs, der voraussichtlich im August auf unserem Hof stattfinden wird. Bei Interesse: Einfach bei mir melden!

{gallery}aktuelles/vfd-upgrade-bodenarbeit/1{/gallery}

Pferdeausbildung Pro Pferd

Category: Angebot
Erstellt am Donnerstag, 10. Januar 2013 21:11

Pferdeausbildung beginnt nicht erst in dem Moment, in dem der Mensch beschließt, dass sein Pferd nun etwas lernen soll und sich selbst daran macht oder sich professionelle Hilfe holt. Pferdeausbildung findet immer dann statt, wenn wir uns mit unserem Pferd beschäftigen. Das Pferd lernt immer etwas – egal ob wir ihm gerade etwas beibringen wollen oder uns nur ganz beiläufig in seiner Nähe aufhalten. Pferde sind sehr genaue Beobachter und lesen in unserer Körpersprache z.B. auch Dinge, die wir ihnen eigentlich gar nicht beibringen wollen. Zum Beispiel, dass wir schnell auf Abstand gehen, wenn das Pferd mit dem Kopf nach einer Fliege schlägt und wir „im Weg stehen". Bereits hier beginnt Pferdeausbildung, denn das Pferd lernt bereits etwas. Etwas, das es eigentlich nicht lernen soll. Nämlich „Der Mensch weicht mir aus, wenn ich mich heftig bewege".

Man muss sich also darüber im Klaren sein, dass jeglicher Umgang mit dem Pferd bereits Ausbildung ist. Und genauso sollte er auch praktiziert werden: Umsichtig, durchdacht, konzentriert.

{gallery}pferdeausbildung/1{/gallery}

Liam's Ausbildung im Dezember 2012

Category: Ausbildungstagebuch Liam
Erstellt am Mittwoch, 26. Dezember 2012 19:53

03.12.

Ines war da! Die heutige Sitzung war voll schön. Wir haben weiter an dem Führen in Stellung, Longieren und Schulter-Verschieben geübt.

Die Sache, die ich näher erwähnen möchte, ist das Antraben in Stellung. Hier soll die Schulter wie im Schritt auch draußen bleiben, damit Liam lernt, ausbalanciert auf dem Kreis zu laufen und nicht in die Mitte zu drängen. Liam findet diese Übung toll, aber geilt sich auch dran auf, wird übermütig und drängelt – und fällt dann doch mit der Schulter rein. Wir haben also diese Übung nur ganz wenig verlangt und nie öfter hintereinander.

{gallery}pferdeausbildung/liam/2012-12/1{/gallery}

Philosophie

Category: Über mich
Erstellt am Sonntag, 12. Februar 2012 18:14

In meinem Unterricht ist mein größtes Anliegen, nachhaltige Gymnastizierung zur Gesunderhaltung des Pferdes zu vermitteln, statt möglichst schnell eine Turnierplatzierung zu erreichen. Ich unterrichte mit viel Einfühlungsvermögen und Pferdeverstand nach den Grundsätzen der klassischen Reitlehre. Aber auch Elemente aus dem Westernreiten, physiologische und anatomische Kenntnisse oder in der Praxis erprobte Bestandteile aus dem Geländereiten fließen ergänzend in meinen Unterricht ein. Im Grunde unterrichte ich keine bestimmte Reitlehre sondern eine sinnvolle Mischung für das jeweilige Pferd-Reiter-Paar – auf jeden Fall immer ohne übereilte Effekthascherei oder Überforderung von Pferd/Reiter.

Copyright 2012. By Hostgator | Ines Klein